Projekt: Film

Im digitalen Zeitalter wird es zunehmend anspruchsvoller, aus der Masse Kulturschaffender herauszustechen. Kunst und Kultur abseits von Bühnen, Veranstaltungsorten und Galerien greifbar und konsumierbar zu machen, ist daher eines der Kernanliegen des Kulturwerkstatt Chemnitz e.V.

Kaum ein Medium vermag verschiedene Kunstformen so gut zu kombinieren wie der Film. Die Symbiose aus Bild und Ton konserviert Erinnerungen, löst Emotionen aus und erschafft Sehnsüchte.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Film liefert 25 Bilder pro Sekunde.“

Ziel der Filmprojekte innerhalb des Kulturwerkstatt Chemnitz e.V. ist es, Kunst- und Kulturschaffenden eine Bühne zu geben. Gerade in Pandemiezeiten, in denen die Publikumsränge leer bleiben, ist es umso wichtiger, diese Bühne im digitalen Raum zu errichten. Viel zu oft verpuffen ambitionierte Kunst- und Kulturprojekte auf den Nebenbühnen und erreichen zu wenige Menschen.

Groß angelegte Werbekampagnen sowie intensive Imagearbeit ist, obgleich ihrer Notwendigkeit, in der Umsetzung häufig zu kostspielig – vor allem innerhalb der freien Szene. Über die Filmprojekte des Kulturwerkstatt Chemnitz e.V. kann dieses Dilemma zumindest teilweise behobenen werden. Die hier entstehenden Filme und Projekte sind aufgrund bereits vorhandener technischer Möglichkeiten und versierter Unterstützung kostengünstig und zugleich qualitativ hochwertig umsetzbar.

Der Einsatz des Mediums Film kann dabei auf verschiedenen Ebenen erfolgen:

Teaser und Eventfilme weisen das Publikum auf Veranstaltungen hin oder akquirieren als Nachschau das potenzielle Publikum für eine kommende Veranstaltung. Dieses Folgeevent kann komplett dokumentiert werden, um im Nachgang oder direkt live im Internet verfügbar zu sein.

Theateraufführungen, Musikperformances und andere darstellende Künste können über das Medium Film auf eine qualitativ hohe und künstlerisch neue Ebene gehoben werden. Musikvideos in Kooperation mit Musikern und Schauspielern schaffen für beide Künstlergruppen eine Bühne, die  sonst nicht vorhanden wäre.

Ein filmischer Einblick in die Sichtweise eines Malers, in den künstlerischen Prozess einer Musikerin oder den Antrieb eines Schauspielers schaffen neue Sichtweisen auf die betreffenden Künstler, ihre Arbeit, ihr Leben und den gesamten Umkreis ihres Schaffens. Vom lokalen Geschäft, in dem sie ihre Farben kaufen, bis hin zur städtischen Galerie, die die Werke ausstellt.

Ansprechpartner

Projekte